Pasinex Resources Limited nimmt untertätige Bohraktivitäten beim Zinkprojekt Pinargozu in der Türkei auf

 

1. November 2013 – Pasinex Resources Ltd. (CNSX: PSE) (das „Unternehmen“ oder „Pasinex“) ist erfreut, bekanntzugeben, dass sich das zu 50 % unternehmenseigene Unternehmen, Horzum AS (ein 50/50-Joint Venture zwischen Pasinex und dem türkischen Bergbaukonzern Akmetal AS), derzeit auf die Aufnahme von untertägigen Schlagbohrungen beim unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Pinargozu in der türkischen Provinz Adana (siehe Abbildung 1) vorbereitet.

Die Rehabilitierung der Bergbaustrecke auf Ebene 700, die Zugang für das Bohrgerät schaffen sollte, wurde Mitte September aufgenommen. Während der Sprengung einer kleinen Erweiterung zur Bergbaustrecke, die den Austausch des Bohrgestänges ermöglichen soll, wurde massive hochhaltige (>25 %) Zinkoxidmineralisierung entdeckt.

Um diese Mineralisierung und ihre 3-dimensionale Anordnung evaluieren zu können, ohne die geplante Bohrkonfiguration zu beeinträchtigen, wurde eine separate Strecke angelegt, die circa sieben Meter von der geplanten Bohrstelle entfernt beginnt. Diese Strecke stoß alsbald auf die massive Mineralisierung, die massive Bleiganz- und Sphaleritanhäufungen mit geringeren Mengen an Barit, reichlich Malachitfärbung und einigen Chalkopyriteinsprengungen umfasst. Eine mineralisierte Erzmenge mit Ausmaßen von circa 10 Metern auf 3 Metern auf 4 Metern wurde entfernt, um die noch unklaren geologischen Begrenzungen der Mineralisierung offenzulegen.

Die bei Pinargozu geplanten Schmalspur-Schlagbohrungen werden in Kürze aufgenommen werden. Das geplante Bohrprogramm soll vierzehn Bohrungen mit einer Gesamtlänge von circa 800 Metern umfassen. All diese Bohrungen wurden in der Absicht, mit der historisch bei Pinargozu abgebauten Oxidmineralisierung vergleichbare Oxidmineralisierung zu entdecken, geplant.

Der hohe Anteil an Sulfidmineralisierung, der derzeit zu sehen ist, bestärkt jedoch die Ansicht von Pasinex, dass es sich bei Pinargozu um eine Blei-Zink-Lagerstätte des Carbonatverdrängungstyps handelt, und erhöht zugleich die Wahrscheinlichkeit, dass im Rahmen des Bohrprogramms sowohl Sulfid- als auch Oxidmineralisierung entdeckt werden wird.

Die historische Mine Pinargozu liegt 5,25 Kilometer nördlich der Mine Horzum (siehe Abbildung 1), bei der in der Vergangenheit circa 4 Millionen Tonnen Zinkoxid- und Sulfiderz gefördert wurden und bei der derzeit mittels Bohrungen aktiv nach den Erweiterungen der erschöpften Ressourcen gesucht wird. Die Mine Pinargozu ist über eine Schotterstraße, die an die Fernstraße 815 anschließt, einfach zu erreichen und liegt entlang des Streichens der bedeutenden Zink- und Bleibodenanomalie beim Konzessionsgebiet Akkaya von Horzum AS (siehe Abbildung 1), die in der Pasinex-Pressemitteilung vom 19. September 2012 gemeldet wurde. Horzum AS hat vor kurzem Genehmigungen für mehrere Bohrstandorte beim Projekt Akkaya beantragt.

Steve Williams, President von Pasinex, erklärte: „Wir freuen uns darauf, weitere positive Ergebnisse bei Pinargozu zu realisieren, die mit dem Mineralisierungstyp, den wir in dieser Region sehen, übereinstimmen.“

Weitere Informationen und detaillierte Karten zu den Explorationsarbeiten im Gebiet Horzum erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.pasinex.com.

Clinton Smyth (P.Geo), VP Exploration von Pasinex, ist der qualifizierte Sachverständige im Sinne von National Instrument 43-101, der die schriftliche Veröffentlichung sämtlicher wissenschaftlicher und technischer Informationen in dieser Pressemitteilung verifiziert hat.

Über Pasinex

Pasinex Resources Limited ist ein Bergbauunternehmen, das sich auf die Exploration von Basis- und Edelmetallvorkommen spezialisiert hat und in erster Linie daran interessiert ist, ein hochwertiges Portfolio von Basismetallprojekten in der Türkei aufzubauen. Das Unternehmen wird von einem erfahrenen Team geleitet, das viele Jahre Erfahrung in der Rohstoffexploration und der Erschließung von Bergbauprojekten vorweisen kann.

Für das Board of Directors:

PASINEX RESOURCES LTD.
„Steve Williams“
President/CEO
Tel: +1 416 861 9659 E-Mail: info@pasinex.com

Die CNSX übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die bestimmte Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von historischen oder zukünftigen Ergebnissen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden.

Sämtliche Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten. Obwohl Pasinex Resources Ltd. annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Marktpreise, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel, die Explorationsergebnisse und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Es gibt keine Gewissheit, dass sich solche Aussagen als richtig herausstellen werden. Den Lesern wird deshalb geraten, solche Ungewissheiten nur nach ihren eigenen Maßstäben zu bewerten. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Zur Ansicht der vollständigen Pressemeldung folgen Sie bitte dem Link:

http://www.irw-press.com/dokumente/Pasinex_041113_DE.pdf

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Dieser Beitrag wurde unter News, News der Aktiengesellschaften der Seltenen Erden und Metalle abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.