International Enexco schliesst Bohrprogramm auf Contact Copper Projekt ab und gibt ausstehende Ergebnisse bekannt

International Enexco schliesst Bohrprogramm auf Contact Copper Projekt ab und gibt ausstehende Ergebnisse bekannt

Vancouver, Canada – 10. September 2012 – International Enexco Ltd. (TSX-V: IEC; OTCQX: IEXCF; Frankfurt: IE6) (das “Unternehmen” oder “Enexco”) freut sich, die letzten ausstehendene Ergebnisse die man nun erhalten hat aus dem 2011-2012 Bohrprogramm bekannt zu geben. Das Contact Copper Projekt (“Contact”) ist zu 100% im Eigentum von Enexco. Alle Probenergebnisse aus dem Programm gehen nun in eine aktualisierte mineralischen Ressourcenschätzung ein die im Herbst erwartet wird. Zusätzlich ist eine komplette Untersuchung des 2011-2012 Explorationsprogram im Gange. Dadurch sollen weitere Explorationen und Vorentwicklungsschritte für die laufende Entwicklung von Contact bestimmt werden. Das Management konzentriert sich auf zusätzliche noch nicht explorierte Ziele die Ausdehnungen von Contact sind oder neue Gebiete innerhalb des Bezirks die neue Chancen für Kupfermineralisierungen bergen.

Höhepunkte de ausstehenden Probenergebnisse die heute bekannt gegeben werden:

• Alle Proben abgeschlossen, 42.418 Fuß (12.932 m)

• 0,40% Kupfer über 90 Fuß (27 m) in EN-172

• 0,57% Kupfer über 20 Fuß (6 m) in EN-178

• 0,44% Kupfer über 27 Fuß (8 m) in EN-180

• Akutalisierung der mineralischen Ressource in Arbeit

“Der erfolgreiche Abschluß unseres Bohrporgramms markiert einen weiteren schritt in der Entwicklung von Contact und erlaubt es uns, die Ressourcenschätzung zu aktualisieren und diese in eine Machbarkeitsstudie zu lenken. Obwohl unser Fokus auf ddem vorhandenen Ressourcengebiet liegt, sind wir hocherfreut über unsere gesamte Landposition die wir besitzen und es uns erlaubt weitere aussichtsreiche Gebiete für die Exploration zu bestimmen und schlußendlich auch abzubohren” sagte President & CEO Arnold Armstrong.

Die Bohrungen auf dem östlichen Ende des Projekts dieses Jahr fügten weitere 3.000 Fuß (914 m) an Streichlänge hinzu zur schon bestimmten Kupferoxidmineralisierung, die sich jetzt auf eine Länge von 7.250 Fuß (2.210 m) erstreckt. Die heutigen Ergebnisse beinhalten 10 Kernlöcher; acht davon wurden in der Östlichen Ausdehnung gebohrt davon in Richtung der Falllinie der kupferhaltigen Zonen die schon früher dieses Jahr bestimmt wurden. Die verlbeibenden zwei Kernlöcher wurden im Westlichen Ende niedergebracht als Füllbohrungen und zeigten Kontinuität der vorherigen Bohrungen. Von den 10 gebohrten Löchern enthielten neun multiple Abschnitte mit Kupferoxiden und Graden oberhalb von 0,10% Kupfer. EN-172 durhteufte das dickste durchgehende Intervall mit 0,40% Cu über 90 Fuß (27 m) in die Falrichtung der schon berichteten RC Löcher ENR-8 und ENR-14.

Die momentane mineralische Ressource für das Contact Copper Projekt ist die Schätzung aus 2010 mit dem NI 43-101Technischen Bericht und der aktualisierten Vormachbarkeitsststudie für das Contact Copper Projekt, Elko County, Nevada, wie auf SEDAR einsehbar.


Bermerkung: Alle Intervalle wurden berechnet unter Benutzung einer Betriebsschwellengrenze von 0,1% Cu und einer Minimumbreite von 20 Fuß (6,1 m) und es sind keine inneren Müllzonen vorgesehen >15 Fuß (4,6 m) in der Länge. Keines der oben beschriebenen Löcher sind in der NI 43-101 konformen Ressourcenschätzung vom Oktober 2010 enthalten. Die Proben vom Contact Copper Projekt Bohrprogramm wurden angefertigt und analysiert durch SGS Minerals Services in Toronto, Canada ein ISO/IEC 17025 zertifiziertes Labor.

Karte der lage der Bohrlöcher im Osten

Karte der Bohrlochlagen im Westen


Über das Contact Copper Projekt

Das Contact Copper Projekt ist ein Kupferoxidprojekt gelegen in Elko County, Nevada. Geplant ist der Einsatz die kosteneffizienten SX-EW Ausbringung um kathodisches Kupfer zu produzieren. Bis heute bohrte das Unternehmen 42.418 Fuß (12.932 m) in 58 Rückspühlbohrungen und 24 Kernbohrungen. Die Ergebnisse wurden schon in diversen Pressemitteilungen bekannt gegeben und die noch ausstehenden Ergebnisse der 10 Kernlöcher sehen Sie in der Tabelle oben. Weitere Informationen finden Sie auf Enexco’s Webseite unter http://www.enexco.ca/s/contact_copper.asp und Technischen Bericht vom Oktober 2010 „NI 43-101 Technical Report Pre-feasibility Study Update for the Contact Copper Project, Elko County, Nevada“ wie auf SEDAR bekannt gegeben.

Qualifizierte Person

William Willoughby, Ph.D., P.E. ist für das Unternehmen die Qualifizierte Person gemäß den Regeln des National Instrument 43-101 und angefertigt oder beaufsichtigt diese Erstellung und Bekanntgabe der Daten sowohl der wissenschaftlichen als auch der technischen Informationen in dieser Pressemitteilung.

Über International Enexco Ltd.

International Enexco Ltd ist ein Nordamerikanisches Explorations- und Entwicklungsunternehmen und konzentriert sich auf die Phase Machbarkeit des Contact Copper Projekts in Nordnevada. Das Unternehmen verfolgt auch Gold- und Silberexplorationen in Idaho und Nevada und treibt das Mann Lake Uranprojekt in Saskatchewan’s aussichstreichem Athabasca Basin voran. Dieses Projekt ist ein Joint Venture mit Cameco als Betreiber und Areva — zwei der weltgrößten Uranunternehmen.

Im Namen des Board of Directors. Ich freue mich Sie auf dem Laufenden zu halten über die Entwicklung unseres Unternehmens.

“G. Arnold Armstrong”
President & CEO

Weitere Informationen:

Tel: +1 604 669 8368 Fax: +1 604 662 3231
Email: info@enexco.ca oder www.enexco.ca
2060 – 777 Hornby Street, Vancouver, B.C., Canada, V6Z 1T7

Zukunftsgerichtete Aussagen

Disclaimer: Diese Pressemitteilung kann bestimmte “Forward-Looking Statements” sprich vorrausschende Aussagen in der Bedeutung des Abschnitts 21E des United States Securities Exchange Act of 1934 enthalten und dargestellt. Alle Aussagen, andere Aussagen zu historischen Fakten die hier dargestellt sind vorrausschende Aussagen die verschiedene Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Es gibt keine Sicherheit oder Garantie, dass solche Aussagen tatsächlich eintreffen oder zutreffend sind und aktuelle Ergebnisse oder Aussagen können in der Zukunft massiv abweichen sowie deren Ergebnisse. Wichtige Faktoren die Ergebnisse beeinflussen und verändern Wechselkurse, politische Risiken, Gesetzgebung und vieles mehr. Die Erwartungen des Unternehmens werden jeweils veröffentlicht durch die Toronto Stock Exchange, British Columbia Securities Commission und the United States Securities & Exchange.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=26119

Dieser Beitrag wurde unter News der Aktiengesellschaften der Seltenen Erden und Metalle abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort