Great Western Minerals Ernennt Neue Manager

Freitag, November 04, 2011

Great Western Minerals Ernennt Neue Manager

Great Western Minerals (CVE:GWG, OTC:GWMGF, FFT:GWM) hat David Kennedy als Chief Executive für Rare Earth Extraction Co (Rareco) ernannt. Tochter Rareco hält den Titel für das Steenkampskraal Seltene Erden Projekt in der Western Cape Provinz Südafrikas.

Kennedy wird für die Entwicklung und den Betrieb des Projektes verantwortlich sein.

Kennedy ist Mitgründer von Less Common Metals, ein Unternehmen, das von Great Western übernommen wurde und das auf Seltene Erden basierende Legierungen herstellt. Er war seit 2008 als Great Westerns Manager für Metalle und Legierungen tätig.

Als Nachfolger in dieser Funktion wurde Ian Higgins benannt. Er wird somit die Verantwortung für Less Common Metals und die Great Western Technologies Sparte übernehmen. Higgins war seit 2001 Betriebsleiter für Less Common Metals.

Great Western hat ausserdem David Murphy als kaufmännischen Leiter für Less Common Metals ernannt. Er hat 30 Jahre Erfahrung im Seltene Erden Sektor, und war zuletzt bei Johnson Matthey als Manager für Seltene Erden Produkte tätig.

Great Western produziert Speziallegierungen für Batterien, Magnetanwendungen sowie für die Luft- und Raumfahrtindustrie von zwei Standorten: Less Common Metals in Birkenhead, UK, und Great Western Technologies in Troy, Michigan.

Ausser Steenkampskraal besitzt das Unternehmen Beteiligungen an sechs Seltene Erden Exploration-und-Entwicklungsliegenschaften in Nordamerika.

Dieser Beitrag wurde unter Great Western Minerals Group Ltd, News der Aktiengesellschaften der Seltenen Erden und Metalle abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort