Great Panther Silver Ltd. gibt die Finanzergebnisse des ersten Quartals 2012 bekannt

Great Panther Silver Ltd. gibt die Finanzergebnisse des ersten Quartals 2012 bekannt

15.05.2012 Vancouver, British Columbia – Great Panther Silver Limited (TSX: GPR; NYSE: GPL; WKN: A0Y H8Q) (das “Unternehmen”) gab heute die Finanzergebnisse des ersten Quartals des Unternehmens, das am 31. März 2012 endete, bekannt. Die vollständige Ausgabe der Finanzberichte und der Diskussion und Analyse des Managements sind auf der Webseite des Unternehmens unter www.greatpanther.com oder auf SEDAR unter www.sedar.com zu finden. Alle Finanzinformationen wurden in Übereinstimmung mit IFRS aufgestellt, die Dollar-Angaben sind in kanadischen Dollars, es sei denn, es ist anders angegeben.

“Der Umsatz des ersten Quartals entsprach unseren Erwartungen, zieht man die geringere Produktion und die Metallpreise, verglichen mit dem 1.Quartal letzten Jahres, in Betracht”, sagte Robert Archer, Präsident und CEO. “Es war für uns ein Zeitproblem hinsichtlich der Verschiffung der Konzentrate an eine neue Schmelzerei, so dass der Umsatz im 2.Quartal dieses Jahres verbucht wird. Mit einem neuen Kunden haben wir Verträge für den Verkauf unserer Konzentrate für unsere 2012 geplante Produktion geschlossen.”

Finanzielle Zusammenfassung des 1. Quartals 2012

Operative Höhepunkte des 1. Quartals 2012

  • Die Goldproduktion erreichte mit 2.729 oz einen Rekord, 20% mehr als im 4. Quartal 2011 und 18% über dem 1. Quartal 2011
  • Die Metallproduktion erhöhte sich um 2% auf 557.667 oz Silberäquivalent (“oz Ag-Äq”) gegenüber dem 4. Quartal 2011, aber sank um 8% gegenüber dem 1. Quartal 2011.
  • Die Silberproduktion erhöhte sich um 1% auf 359.526 oz gegenüber dem 4. Quartal 2011, aber sank um 12% gegenüber dem 1. Quartal 2011.
  • Die Blei- und Zinkproduktion betrug 202 bzw. 312 Tonnen. Die steht 212 Tonnen Blei und 327 Tonnen Zink gegenüber, die im 4. Quartal 2011 produziert wurden und den 241 Tonnen Blei und 345 Tonnen Zink des 1. Quartals 2011.

Ausblick

Das Unternehmen hält an seiner Vorgabe für die Metallproduktion von 2,50 – 2,75 Mio. oz Ag-Äq für das Fiskaljahr 2012 fest, verglichen mit einer Metallproduktion von 2,2 Mio. oz Ag-Äq im Fiskaljahr 2011.

Die Produktion des 1. Quartals von 557.667 oz Ag-Äq zeigte nur geringes Wachstum gegenüber dem 4.Quartal 2011, doch soll die Produktion im Rest des Jahres weiter wachsen. Es gibt eine Reihe positiver Entwicklungen, die diese Schätzung unterstützen:

Bei Guanajuato:

  • Die Erzgehalte von 213 g/t Ag und 2,30 g/t Au im ersten Quartal 2012 stellen einen Anstieg um 21% im Vergleich zum Durchschnitt im Jahr 2011 dar. Der Abbau des hochgradigen Deep-Cata- und des goldreichen Santa-Margarita-Erzkörpers hat bereits das Potential für eine weitere Steigerung aufgezeigt. Im Jahr 2012 sind weitere Produktionserweiterungen in diesen Gebieten vorgesehen.
  • Die Anlagenmetallurgie hat bereits eine Rekord-Metallausbeute erreicht und durch die zusätzliche Anlage für das erneute Mahlen bei der Cata-Anlage werden weitere Verbesserungen erwartet.
  • Die Anlagenkapazität ist mehr als ausreichend für jegliche Durchsatzsteigerung.

Bei Topia:

  • Der Hauptgrund für die niedrigere Produktion bei Topia war ein 20%-Rückgang der Erzgehalte gemessen in Silberäquivalent während des ersten Quartals 2012 im Vergleich zum ersten Quartal 2011. Zwar gingen die Gehalte im Quartal zurück, doch im März erhöhten sich die Gehalte auf ein Niveau deutlich über dem Durchschnitt im Jahr 2011. Neue Aderentwicklungen tragen zudem zu weiterhin höheren Gehalten während des Jahres 2012 bei.
  • Die Anlage wurde modifiziert und die Produktivität verbessert, u. a. durch zusätzliche Flotationszellen, um eine bessere metallurgische Leistung zu ermöglichen.
  • Die extreme Trockenheit in Zentralmexiko, die zu einer Wasserknappheit führte, hatte im letzten Monat des Quartals eine Beschränkung der Anlagenkapazität auf 160 Tonnen pro Tag zur Folge, eine Verringerung um fast 30%. Die Auftragsverarbeitung für Dritte wurde vorübergehend reduziert und überschüssiges Erz wird gelagert, um später im Jahr verarbeitet zu werden, wenn die Regenzeit begonnen hat. Derzeit wird während des restlichen Jahres keine Kapazitätsverminderung erwartet.

Produktionsplanung und Planung der Cashkosten je Unze 2012

Telefonkonferenz zur Besprechung der Finanzergebnisse des ersten Quartals 2012

Das Unternehmen wird am 15. Mai 2012, um 7:00 Uhr Pazifischer Zeit/10:00 Uhr Östlicher Zeit, eine Telefonkonferenz zur Besprechung der Finanzergebnisse abhalten. Geleitet wir die Telefonkonferenz von Herrn Robert Archer, Präsident und Chief Executive Officer, und Herrn Martin Carsky, Executive Vice President und Chief Financial Officer.

Interessierte Aktionäre, Analysten, Investoren und Medienvertreter sind eingeladen, durch die Einwahl unmittelbar vor Beginn an der Live-Konferenz teilzunehmen.

Einwahlnummer (gebührenfrei): 1-877-407-9205
Einwahlnummer (international): +1-201-689-8054
Es ist kein Zugangscode notwendig

Eine Aufzeichnung der Telefonkonferenz wird vom 15. Mai 2012, 10:00 Uhr Pazifischer Zeit/13:00 Uhr Östlicher Zeit, bis zum 31. Mai 2012 bei Wahl der oben stehenden Nummern abrufbar sein. Zudem wird die Auszeichnung auf der Website des Unternehmens archiviert.

Wiedergabenummer (gebührenfrei): 1-877-660-6853
Wiedergabenummer (international): +1-201-612-7415
Zugangscodes (beide werden für die Wiedergabe benötigt):
Account-Nummer: 286
Konferenznummer: 377042

INTERNATIONALE FINANZ-BERICHTSSTANDARDS

Die Finanzergebnisse, die in dieser Pressemeldung besprochen werden, wurden in Übereinstimmung mit den IFRS-Standards für die Aufbereitung von Finanzergebnissen, so wie sie von allen börsennotierten Unternehmen in Kanada im Jahre 2011 verlangt werden, aufgestellt. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass einige Vergleichszahlen in dieser Pressemeldung und in den Finanzberichten des Unternehmens und in der Diskussion und Analyse des Management (“MD&A”) neu erstellt wurden, um IFRS zu entsprechen. Sie werden auf die zusammengefassten konsolidierten Zwischen-Finanzergebnisse und die MD&A für das Jahr per 31. Dezember 2011 verwiesen, um dort eine detaillierte Beschreibung der Bilanzierungsregeln nach IFRS und die Offenlegung und Abgleichung der Einflüsse von IFRS auf die früher gemeldeten Ergebnisse zu erhalten.

NICHT-IFRS-KENNZAHLEN

Die Diskussion der Finanzergebnisse in dieser Pressemeldung schließt Verweise zum Adjustierten EBITDA und Cashkosten je Unze ein, die keine IFRS-Kennzahlen sind. Das Unternehmen stellt diese Kennzahlen als zusätzliche Informationen zu den Finanzergebnissen und der Performance des Unternehmens zur Verfügung. Bitte lesen Sie die MD&A des Unternehmen für die 3 Monate per 31. März 2012, um eine Definition und Abgleiche dieser Kennzahlen mit den zuvor gemeldeten IFRS-Ergebnissen zu erhalten.

Über Great Panther

Great Panther Silver Limited ist ein profitables, primäres Silberproduktions- und Explorationsunternehmen, das an der Toronto Stock Exchange unter dem Kürzel GPR und an der NYSE unter dem Kürzel GPL gelistet ist. Das Unternehmens konzentriert seine Tätigkeiten aktuell auf den Abbau von Edelmetallen in den beiden zu 100% eigenen Minen in Mexiko. Dem Unternehmen gehört außerdem ein Entwicklungsprojekt – San Ignacio – das ca. 20 Straßenkilometer von der Guanajuato-Verarbeitungsanlage entfernt liegt, sowie ein Explorationsprojekt – Santa Rosa – das ca. 15 km nordöstlich von Guanajuato liegt. Zudem verfolgt das Unternehmen Übernahmemöglichkeiten in Lateinamerika, um dem Projektportfolio weitere Minen hinzuzufügen. Das Ziel Great Panthers ist es, durch Übernahmen, Entwicklung und profitablen Abbau von Edelmetallen zu einem führenden primären Silberproduzenten zu werden.

Alle Aktionären können kostenlos auf Nachfrage eine Druckkopie der vollständigen Finanzergebnisse erhalten. Sollten Sie wünschen, Great Panther Silvers Finanzergebnisse oder den Jahresbericht auf Formular 20-F als Druckkopie zu erhalten, dann rufen Sie uns bitte kostenlos unter 1-888-355-1766 oder 604-608-1766 an bzw. senden Sie eine Email an info@greatpanther.com

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.greatpanther.com oder mailen Sie an info@greatpanther.com.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Great Panther Silver Limited
Rhonda Bennetto
Vizepräsidentin für Unternehmenskommunikation
Tel.: (604) 608 1766
info@greatpanther.com

Martin Carsky
Executive Vice President & CFO
Tel.: (604) 608 1766
www.greatpanther.com

Deutsche Anleger:
Metals & Mining Consult Ltd.
Tel.: 03641 / 597471

Anhang

GREAT PANTHER SILVER LIMITED
KONSOLIDIERTER INTERIMS-AUSWEIS DER FINANZPOSITION
(in tausend kanadischen Dollars)

Tabelle siehe Originalmeldung: http://www.greatpanther.com/English/News/News-Details/2012/Great-Panther-Silver-Reports-First-Quarter-2012-Financial-Results1129472/default.aspx

GREAT PANTHER SILVER LIMITED
KONSOLIDIERTER INTERIMS-AUSWEIS DES GEWINNS
(in tausend kanadischen Dollars, außer Angaben je Aktie)

Tabelle siehe Originalmeldung: http://www.greatpanther.com/English/News/News-Details/2012/Great-Panther-Silver-Reports-First-Quarter-2012-Financial-Results1129472/default.aspx

GREAT PANTHER SILVER LIMITED
KONSOLIDIERTER INTERIMS-AUSWEIS DES CASHFLOWS
(in tausend kanadischen Dollars)

Tabelle siehe Originalmeldung: http://www.greatpanther.com/English/News/News-Details/2012/Great-Panther-Silver-Reports-First-Quarter-2012-Financial-Results1129472/default.aspx

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=25096

Diese Meldung enthält vorausschauende Aussagen im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und vorausschauende Informationen im Sinne des Securities Act (Ontario) (zusammen “vorausschauende Aussagen”). Zu solchen vorausschauenden Aussagen können unter anderem die Produktionspläne bei den Minen Guanajuato und Topia in Mexiko, die Pläne für die Exploration der anderen Liegenschaften in Mexiko, das gesamte wirtschaftliche Potential der Liegenschaften und der Zugang zu angemessener Finanzierung gehören. Zudem können sie bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistung und Errungenschaften von den in solchen vorausschauenden Aussagen angekündigten oder implizierten deutlich abweichen. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem Risiken und Unsicherheiten im Zusammenhang mit möglichen politischen Risiken bei Operationen des Unternehmens in ausländischen Rechtssystemen, Unsicherheiten bei den Schätzungen zu Produktion und Kosten und mögliche unerwartete Kosten und Ausgaben, physische Risiken im Bergbau, Währungsschwankungen, Schwankungen bei den Preisen für Silber, Gold und Basismetalle, der Abschluss von wirtschaftlichen Bewertungen, Änderungen der Projektparametern bei der Optimierung der Pläne, die Unzugänglichkeit oder das Scheitern beim fristgerechten Abschluss einer angemessen Finanzierung sowie andere Risiken und Unsicherheiten, darunter auch die im Jahresbericht (Form 20-F) des Unternehmens für das am 31. Dezember 2011 geendete Jahr und in den bei der Securities and Exchange Commission eingereichten und unter www.sec.gov einzusehenden Berichte (Form 6-K) und die bei der Canadian Securities Administrators eingereichten und unter www.sedar.com verfügbaren Berichte wesentlicher Änderungen.

Für den Inhalt der Pressemeldung ist allein die Gesellschaft verantwortlich. Sie wurde weder von der TSX-Venture Exchange, noch von einem Dritten geprüft. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com bzw. www.sec.gov oder auf der Firmenwebsite!

Dieser Beitrag wurde unter News der Aktiengesellschaften der Seltenen Erden und Metalle abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort