Gemoscan meldet starke Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2014

Toronto, 29. November 2013. Gemoscan Canada Inc. (TSX-V: GES; MUN: 1GE) („Gemoscan“ oder das „Unternehmen“), ein führender Besitzer und Vermarkter von Nahrungsmittelunverträglichkeits- und Diätmanagement-Lösungen, meldete heute die Betriebs- und Finanzergebnisse für die sechs Monate und das zweite Geschäftsquartal, die am 30. September 2013 zu Ende gegangen sind. In dieser Pressemitteilung sind alle Beträge in kanadischer Währung angegeben, und die Ergebnisse werden gemäß den International Financial Reporting Standards („IFRS“) gemeldet.

Dank der Schwerpunktlegung des Unternehmens auf den Vertrieb an den Verbraucher im aufstrebenden Einzelhandel der Gesundheitsbranche, einschließlich traditioneller Apotheken und paramedizinischer Kliniken, erwirtschaftete das Unternehmen bessere Ergebnisse als erwartet. Die Programme des Unternehmens sind in Kanada in nahezu 600 Apotheken und paramedizinischen Kliniken erhältlich.

Die aktuellen Finanzergebnisse spiegeln den kürzlich vom Unternehmen gemeldeten Erwerb von Physiomed Kennedy Inc. (die „Klinik“), einer vielseitigen paramedizinischen Klinik, wider und bekräftigen die Finanzergebnisse der Klinik von August und September 2013.

In den sechs Monaten, die am 30. September 2013 zu Ende gegangen sind, belief sich der Umsatz auf 1.041.196 $ – eine Steigerung von 95 Prozent im Vergleich zum selben Zeitraum des Geschäftsjahres 2012 (533.370 $). Der Umsatz des zweiten Geschäftsquartals belief sich auf 667.302 $ – eine Steigerung von 138 % im Vergleich zum selben Quartal des Geschäftsjahres 2012 (280.629 $).

Für die sechs Monate, die am 30. September 2013 zu Ende gegangen sind, meldete das Unternehmen auch einen geringeren Nettoverlust als erwartet (622.128 $); im Vergleichszeitraum des Geschäftsjahres 2012 waren es 1.109.214 $ gewesen. Für das zweite Geschäftsquartal wurde auch ein geringerer Nettoverlust als erwartet gemeldet (386.681 $); im Vergleichszeitraum des Geschäftsjahres 2012 waren es 571.663 $ gewesen.

Das Unternehmen meldete für die sechs Monate, die am 30. September 2013 zu Ende gegangen sind, auch eine beträchtliche Reduktion des für die Betriebsaktivitäten aufgewendeten Kapitals auf 217.395 $; im Vergleichszeitraum des Geschäftsjahres 2012 waren es 576.056 $ gewesen.

Sämtliche Finanzausweise und Management’s Discussion and Analysis sind unter www.sedar.com verfügbar.

Über Gemoscan Canada Inc.

Gemoscan ist ein Branchenführer beim Nahrungsmittelunverträglichkeits-Management und hat angesichts eines Vertriebs in ganz Kanada durch ausgewählte Einzelhandelspartner eine erstklassige Marktposition inne. Gemoscan, das im Jahr 2003 gegründet wurde, entwickelt, besitzt und vermarktet unter Anwendung seiner eigenen patentierten Technologie ganzheitliche Nahrungsmittelunverträglichkeits- und Diätmanagement-Lösungen für Verbraucher, einschließlich des HEMOCODE™ Food Intolerance System und des MenuWise™ Food Intolerance Plan, Gemoscan ist der erste und einzige Anbieter zur Kommerzialisierung einer Nahrungsmittelunverträglichkeits-Managementlösung für Verbraucher im Rahmen einer Partnerschaft mit Einzelhändlern und bietet heute den ganzheitlichsten Service, der auf dem Markt verfügbar ist. Gemoscan besitzt und betreibt auch Physiomed Kennedy Inc., eine vielseitige paramedizinische Klinik in Toronto (Ontario).

Die Aktien von Gemoscan werden an der Toronto Venture Stock Exchange unter dem Symbol „GES“ und an der Börse München, Frankfurt und Stuttgart unter dem Symbol „1GE“ gehandelt.

Zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Informationen“. Sämtliche Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen und sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die Gemoscan glaubt, erwartet oder vermutet, werden oder können in der Zukunft eintreten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Erwartungen oder Ansichten von Gemoscan wider, die auf den aktuell verfügbaren Informationen basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von bedeutsamen Risiken und Ungewissheiten oder anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Und auch falls solche tatsächlichen Ergebnisse eintreffen oder im Wesentlichen eintreffen, gibt es keine Garantie, dass sie die erwarteten Folgen oder Auswirkungen auf Gemoscan haben werden. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich nur auf den Tag, an dem sie geäußert wurden, und Gemoscan ist nicht verpflichtet – sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben – zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sei es als Folge von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder Ergebnissen oder aus anderen Gründen. Obwohl Gemoscan der Ansicht ist, dass die Annahmen bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen vernünftig sind, stellen zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. Aufgrund der entsprechenden Ungewissheiten sollte man sich daher nicht auf solche Aussagen verlassen.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Brian Kalish
Chief Executive Officer
Gemoscan Canada, Inc.

+1 (416) 650-1200
E-Mail: bkalish@hemocode.com
Unternehmens-Website: www.gemoscan.com

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

 

Quelle: IRW-Press.com.

Dieser Beitrag wurde unter News, News der Aktiengesellschaften der Seltenen Erden und Metalle abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.