CuOro gibt Abschluss einer Transaktionsvereinbarung mit Pacific Road Resources Fund II bekannt

CuOro gibt Abschluss einer Transaktionsvereinbarung mit Pacific Road Resources Fund II bekannt

29.05.2012 VANCOUVER (BRITISH COLUMBIA) – CuOro Resources Corp. (TSX-V: CUA; FSE: 6BC) („CuOro“ oder das „Unternehmen“), Pacific Road Resources Fund II und Pacific Road Resources Fund II L.P. (zusammen mit Pacific Road Resources Fund II, „Pacific Road“) sind erfreut, bekanntzugeben, dass sie eine endgültige Vereinbarung (die „Vereinbarung“) in Bezug auf bestimmte geplante Investitionen, die Pacific Road in CuOro vornehmen soll, eingegangen sind. Die TSX Venture Exchange (die „TSXV“) hat die Bedingungen der Transaktion, wie sie in der Vereinbarung festgelegt sind, vorbehaltlich genehmigt.

Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung hat das Unternehmen Pacific Road zwei verschiedene Optionen zum Erwerb von Einheiten des Unternehmens mittels nicht vermittelter Privatplatzierungen, die bestimmten Bedingungen, wie sie in der Vereinbarung festgelegt sind, vorbehalten sind, eingeräumt. Die Ausgabe von Einheiten ist der Zustimmung der Aktionäre und in jedem Fall der endgültigen Genehmigung der TSXV vorbehalten.

Die Vereinbarung sieht für Pacific Road ebenfalls den Erwerb von zwei bis drei Millionen Stammaktien des Unternehmens im sekundären Markt vor. Dies unterliegt ebenfalls bestimmten Bedingungen, die in der Vereinbarung festgelegt sind. Hierzu zählt der Erhalt der Zustimmung der Aktionäre.

Die erste Option zum Erwerb von Einheiten des Unternehmens (die „P1-Einheiten“) sieht ein Investment von Pacific Road in das Unternehmen in Höhe von 5,0 bis 7,5 Millionen $ zu einem Preis von 2,00 $ pro P1-Einheit vor. Dies ist den Preisgestaltungsregelungen der TSXV vorbehalten. Jede P1-Einheit wird aus einer Stammaktie und einem halben Aktienkauf-Warrant des Unternehmens bestehen. Jeder ganze Warrant wird für einen Zeitraum von zwei Jahren nach der Ausgabe zu einem Preis von 2,50 $ in eine Stammaktie ausgeübt werden können, kann jedoch nicht in den ersten 65 Tagen nach Ausgabe der P1-Einheiten ausgeübt werden.

Die zweite Option zum Erwerb von Einheiten des Unternehmens (die „P2-Einheiten“) sieht ein Investment von Pacific Road in das Unternehmen in Höhe von bis zu 40,0 Millionen $ zu einem Preis pro P2-Einheit, der dem zwanzigtätigen gewichteten Durchschnittsbörsenkurs der Stammaktien des Unternehmens zum Zeitpunkt der Ausübung der zweiten Option entspricht. Dies ist den Preisgestaltungsregelungen der TSXV vorbehalten. Die zweite Option kann jederzeit innerhalb von 45 Tagen, nachdem – je nachdem welcher Fall zuerst eintritt – das Unternehmen entweder eine Ressourcenschätzung, eine wirtschaftliche Erstbewertung oder eine Vormachbarkeitsstudie angefertigt und Pacific Road vorgelegt hat, ausgeübt werden. Jede P2-Einheit wird aus einer Stammaktie und einem halben Aktienkauf-Warrant des Unternehmens bestehen. Jeder ganze Warrant kann für einen Zeitraum von zwei Jahren nach seiner Ausgabe zu einem Preis, der 125% des Kaufpreises der P2-Einheiten entspricht, ausgeübt werden.

Die endgültige Anzahl der Einheiten, die im Rahmen der jeweiligen Option im Falle, dass diese ausgeübt werden, ausgegeben werden, sowie der Preis und das Verfallsdatum der Wertpapiere, die im Rahmen der jeweiligen Option ausgegeben werden, werden zum Zeitpunkt der Ausübung einer solchen Option durch Pacific Road bekanntgegeben werden. Gesetzt den Fall, dass alle erwogenen Wertpapierkäufe im Markt und die Ausübung der Optionen zum Erwerb von Einheiten des Unternehmens durch Pacific Road erfolgen werden, wird Pacific Road letztlich im Sinne der Statuten der TSXV und der anwendbaren Wertpapiergesetze über einen kontrollierenden Anteil am Unternehmen verfügen.

Die Vereinbarung enthält Zusicherungs- und Gewährleistungsklauseln des Unternehmens und von Pacific Road sowie bestimmte aufschiebende Bedingungen und Verpflichtungen, die in Zusammenhang mit der Transaktion erfüllt werden müssen. Das Unternehmen hat sich ebenfalls dazu bereiterklärt, Pacific Road bestimmte Aktionärsrechte einschließlich Repräsentanz im Board of Directors des Unternehmens, Registrierungsrechte und Bezugsrechte, die von der Durchführung der ersten Option abhängen, einzuräumen. Die Vereinbarung umfasst ein gegenseitiges Aufhebungsrecht sowie bestimmte Aufhebungsrechte zugunsten des Unternehmens bzw. Pacific Road.

Eine Kopie der Vereinbarung wurde als wesentlicher Vertrag des Unternehmens auf SEDAR eingereicht und kann unter www.sedar.com im SEDAR-Profil des Unternehmens eingesehen werden.

Über CuOro Resources Corp.

CuOro Resources (TSX VENTURE:CUA) ist ein kanadisches börsennotiertes Explorationsunternehmen, welches derzeit zwei Projekte in Kolumbien erschließt. Das Vorzeige-Kupferprojekt des Unternehmens, Santa Elena, befindet sich in Antioquia und beherbergt potenziell hochgradige oberflächennahe VMS-Lagerstätten. Das aktuelle Bohrprogramm auf 25.000 Metern ist zurzeit im Gange; die letzten Ergebnisse lieferten Werte von 102,9 m mit 1,44% Cu einschließlich 14 m mit 2,9% Kupfer. Das Unternehmen ist berechtigt, einen 100%-Anteil am Konzessionsgebiet Santa Elena zu erwerben. Das Unternehmen ist angesichts eines Kassenstandes von 15 Mio. $ äußerst kapitalkräftig und wird von einem erfahrenen Management und technischen Team geleitet, das in Medellín (Kolumbien) ansässig ist. Die langfristige Wachstumsstrategie besteht darin, unter Berücksichtigung der höchsten umweltbezogenen und sozialen Standards weiterhin neue Aktiva in Südamerika zu identifizieren und zu erwerben, wobei der Schwerpunkt auf Kupfer und Gold liegt.

Über Pacific Roads Unternehmen

Bei den Einheiten von Pacific Roads handelt es sich um Private Equity Funds, die in die globale Minenindustrie investieren. Sie stellen Expansions- und Übernahmekapital für Minenprojekte, Minenbezogene Infrastruktur und Minenservicegesellschaften in ressourcenreichen Regionen der Welt zur Verfügung. Die Pacific Roads Einheiten werden von Pacific Road Capital Management Pty Ltd („PRCM“) geführt und beraten. Das PRCM-Team, mit Büros in Sydney, Australien, San Francisco und New York, USA, besteht aus erfahrenen Mineninvestmentexperten, die über umfassende Kenntnisse und Erfahrungen im Minen- und Infrastruktursektor, einschließlich dem Betrieb, der Projektentwicklung sowie dem Transaktions- und Investmentbanking, verfügen. Für weitere Informationen über die Einheiten von Pacific Roads und PRCM besuchen Sie bitte deren Website unter www.pacroad.com.au.

Im Namen des Board of Directors von CuOro,

Robert Sedgemore, President & CEO

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

CuOro Resources Corp.:

Dave Doherty

Tel: +1-604-315-1237
E-Mail: Dave@informcapital.com

Pacific Road Fund II:

Greg Dick
Tel: +61-2-9241-1000
E-Mail: greg.dick@pacroad.com.au

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=25212

Die Börse und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind „zukunftsgerichtete Aussagen“ oder „zukunftsgerichtete Informationen“ gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen und basieren auf Erwartungen, Schätzungen und Prognosen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Meldung. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen zählen unter anderem mögliche Ereignisse, Aussagen im Hinblick auf mögliche Ereignisse, zukünftige Gold- und Silberpreise, die Durchführung von Mineralressourcenschätzungen sowie der Erfolg von Explorationsaktivitäten. Die Begriffe „wird erwartet“ oder „schätzt“ oder Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen oder Aussagen, wonach bestimmte Aktionen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreten „würden“ oder „könnten“, sowie ähnliche Ausdrücke kennzeichnen zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren zwangsläufig auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die – obwohl vom Unternehmen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung als vernünftig erachtet – beträchtlichen geschäftlichen, wirtschaftlichen und marktbedingten Unsicherheiten und Risiken unterliegen. Zu den Schätzungen und Annahmen des Unternehmens in dieser Pressemitteilung, die sich als inkorrekt herausstellen könnten, gehören ohne Einschränkung, dass die Bedingungen der Vereinbarung vom Unternehmen oder Pacific Road nicht erfüllt werden, dass Pacific Road sämtliche im Rahmen der Vereinbarung erwogene Investments vornehmen wird und dass die Aktionäre des Unternehmens und die TSXV den erwogenen Privatplatzierungen der Einheiten zustimmen. Bekannte und unbekannte Faktoren könnten dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Zu solchen Faktoren gehören (ohne darauf beschränkt zu sein): das Unvermögen vom Unternehmen und/oder Pacific Road, die Bedingungen der Vereinbarung zu erfüllen; Änderungen der nationalen und lokalen Rechtsprechung, Besteuerung, Kontrolle und Regulierung sowie politische oder wirtschaftliche Entwicklungen in Kanada, Kolumbien oder anderen Ländern, in denen das Unternehmen aktiv ist oder in Zukunft aktiv werden könnte; Geschäftsmöglichkeiten, die das Unternehmen verfolgen könnte oder die diesem unterbreitet werden könnten; betriebliche oder technische Schwierigkeiten in Zusammenhang mit dem Bergbau; der spekulative Charakter der Goldexploration und -erschließung, einschließlich der Risiken in Bezug auf den Erhalt von Lizenzen und Genehmigungen; eine Abnahme der Menge oder des Erzgehalts von Reserven; sowie Streitigkeiten über Konzessionsrechte, vor allem über Rechte an noch nicht erschlossenen Konzessionsgebieten. Weiters bestehen Risiken und Gefahren in Verbindung mit dem Geschäft der Goldexploration, -erschließung und -förderung, einschließlich Umweltgefahren, Betriebsunfälle, ungewöhnliche oder unerwartete geologische Formationen, Drücke, Senkungen, Überflutungen und Goldbarrenverluste (und das Risiko einer nicht ausreichenden Deckung bzw. Haftungsverweigerung durch die Versicherung). Viele dieser Unsicherheiten und Risiken können die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens beeinflussen und dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die explizit oder implizit in zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens (oder im Namen des Unternehmens) zum Ausdruck gebracht wurden. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen werden getätigt, um Informationen über die zukünftigen Erwartungen und Pläne des Managements bereitzustellen. Sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung werden durch diese und andere vorsorgliche Hinweise in unseren Veröffentlichungen mit den kanadischen Wertpapierbehörden eingeschränkt. Diese Faktoren sollen keine vollständige Liste der Faktoren darstellen, die Auswirkungen auf das Unternehmen haben könnten. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen in diesen zukunftsgerichteten Aussagen auf vernünftigen Annahmen basieren, können die tatsächlichen Ergebnisse abweichen. Es kann keine Garantie für zukünftige Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge abgegeben werden.

Dieser Beitrag wurde unter News der Aktiengesellschaften der Seltenen Erden und Metalle abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort