BONIFAZ GOLD PLC veröffentlicht seine geprüften Bilanzen für das Geschäftsjahr 2011

BONIFAZ GOLD PLC veröffentlicht seine geprüften Bilanzen für das Geschäftsjahr 2011

21.05.2012 London – BONIFAZ GOLD PLC, (BOG2.F – WKN: A1H5HC) Luis Fernando Quiroga, Finanzvorstand der Bonifaz Gold Plc., hat die Einreichung der geprüften Bilanzen für das Geschäftsjahr 2011 angekündigt. Die vollständigen Bilanzen sind auf der Website des Unternehmens bereitgestellt. “Ich bin sehr erfreut, unsere geprüften Finanzkennzahlen veröffentlichen zu können. Das Eigenkapital der Gesellschaft beträgt € 159.002.200,-. Dies ergibt einen rechnerischen Wert pro Aktie von € 1,47.“

Oscar A. Bonifaz, CEO, erklärte: “Wir sind sehr erfreut, unseren Aktionären die finanzielle Substanz der Bonifaz Gold Plc. anhand der geprüften Bilanzen von 2011 zu belegen. Für das Kalenderjahr 2012 erwarten wir weitere positive Ereignisse. Unter anderem wird kurzfristig das im November 2011 geförderte Erz zur Weiterverarbeitung in eine Gesteinsmühle transportiert. Darüber hinaus haben wir kürzlich weitere metallurgische Tests durchgeführt, welche die hohen Goldanteile im bisher geförderten Erz bestätigt haben. Wie bereits in der Vergangenheit mitgeteilt, erwägt die Gesellschaft den Schritt an das Segment des Entry Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse. Hierzu wird die Gesellschaft weitere Einzelheiten berichten “. Er fügte hinzu: “Wir freuen uns auf weitere gute Nachrichten und werden unsere Aktionäre auch weiterhin über alle Ereignisse informieren”.

Über Bonifaz Gold:

BONIFAZ GOLD PLC (BG) ist ein britisches Bergbauunternehmen mit Metall- und Nichtmetallbetrieben bzw. Rohstofflagerstätten in ganz Bolivien (Südamerika). Der Goldkonzern Bonifaz ist bereits seit 1992 aktiv und setzt seine Kenntnisse, Erfahrungen und Ressourcen dafür ein, um die hochwertigsten Golderz- und nichtmetallischen Erzlagerstätten in Südamerika zu akquirieren. Der BG-Konzern betreibt in Bolivien zurzeit 44 Minen auf einer Gesamtfläche von 10.670 Hektar (26.366 Acres) mit nachgewiesenen und wahrscheinlichen Reserven im Wert von circa 9 Milliarden US$ (7 Milliarden EUR).

Weitere Informationen finden Sie auf der Bonifaz Gold Webseite unter: www.BonifazGold.com und www.BonifazGold.de.

IR-Kontakt Deutschland
Hans Joachim Bischoff
Telefon: +49 (0) 511 165 965 – 40, bischoff@st-ir.de

UK Business Address
BONIFAZ GOLD PLC
88 Wood Street, 10th Floor
London EC2V 7RS, United Kingdom

Registered Address in England and Wales
BONIFAZ GOLD PLC
Acre House, 11-15 William Road
London NW1 3ER, United Kingdom
U.K Company No. 07432940

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=25136

Disclaimer:

Dieser Pressebericht enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Annahmen der Firmenführung von BONIFAZ GOLD PLC basieren. Im Zusammenhang mit dieser Pressemeldung sollen Begriffe wie “davon ausgehen”, “glauben”, “schätzen”, “erwarten”, “beabsichtigen”, “planen” und “prognostizieren” auf zukunftsgerichtete Aussagen hinweisen. Solche Aussagen spiegeln die Meinung von Bonifaz Gold zu zukünftigen Ereignissen zu jenem Zeitpunkt wider, an dem sie gemacht wurden, und unterliegen Risiken und Ungewissheiten. Viele Faktoren können bewirken, dass die tatsächlichen Ergebnisse stark von den hier erwarteten Ergebnissen abweichen. Dazu zählen unter anderem Änderungen der allgemeinen wirtschaftlichen und geschäftlichen Situation, Änderungen der Währungswechselkurse und Zinssätze, die Einführung neuer Produkte durch Mitbewerber, die mangelnde Akzeptanz neuer Produkte oder Dienstleistungen und Änderungen in der Geschäftspolitik. Bonifaz Gold hat in keinster Weise die Absicht bzw. ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Dieser Beitrag wurde unter News der Aktiengesellschaften der Seltenen Erden und Metalle abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort