Analysen und Bewertungen für seltene Metalle und Isotope

Die meisten Metalle, seltenen Erden oder Isotope sind nicht an einer Börse gelistet und erhalten keine tägliche Wertstellung. Ihr Preis wird von der Real-Wirtschaft, durch Angebot und Nachfrage, bestimmt. In Zusammenarbeit mit internationalen Universitäten, Instituten, Handelsfirmen, Firmen aus dem produzierenden Bereich, Minen und Anlageberatungsfirmen ermitteln wir für Sie den aktuellen Preis einer Ware.

Wertbestimmung von Metallen, Seltenen Erden und Isotopen

Die deutsche Industrie und Handelskammer sieht kein “abstraktes Bedürfnis” in der Bestellung eines öffentlich bestellten Sachverständigers in dem Bereich Seltene Erden, Seltene Metalle und Isotope.

Ist keine öffentliche Bestellung vorhanden, muss sich der Anfragende an einen Spezialisten werden, wie das Institut für Seltene Erden und Metalle. Laut Aussage der Deutschen Börse wird ein Preis eruiert indem eine repräsentative Gruppe, die über die notwendigen Qualifikationen und Sachkenntnis verfügt, befragt wird.

Das Institut für Seltene Erden und Metalle führt in ihrem Auftrag Interviews mit verschiedenen fachbezogenen Ansprechpartnern aus oben genannter Gruppe für die Preisermittlung. Für ein repräsentatives Verhältnis steht die Mindestanzahl von zehn Interviewpartnern pro Wertermittlung.

Für die Ermittlung eines Preises benötigen wir einen Analysebericht in Deutscher oder Englischer Sprache und einen Nachweis der Existenz der Ware in Form eines Depot- oder Einlieferungsscheins.

Analyse von Metallen, Seltenen Erden und Isotopen

Wir führen für Sie elementanalytische Untersuchungen durch und beraten Sie gerne bei der Lösung Ihrer analytischen Aufgaben. Dazu steht Ihnen das langjährige Know-How unserer Expertenteams sowie unsere umfangreiche und modernen Ausstattung zur Verfügung.

Ihre Analysen führen wir in unseren nach ISO 17025 akkreditierten Laboratorien durch. Darüber hinaus bieten wir auch Analysen unter GMP- und GLP-Bedingungen an. Die Messungen erfolgen in unterschiedlichsten Matrices wobei nahezu alle Elemente des Periodensystems von 100 % bis in den ng/kg-Bereich bestimmt werden können. Auch komplexe Aufgaben erledigen wir zuverlässig und können dabei bei Bedarf auf einen starken Analytik-Methodenverbund zugreifen.

Kontakt ist: a.uhlendorff@ise-ev.org

Dieser Beitrag wurde unter Dienstleistungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.