Belvedere meldet Finanz- und Betriebsergebnisse für 2011

Belvedere meldet Finanz- und Betriebsergebnisse für 2011

03.05.2012 Vancouver (Kanada) – Belvedere Resources Limited (TSX.V:BEL) („das Unternehmen“) ist erfreut, die Finanz- und Betriebsergebnisse für das Jahr, das am 31. Dezember 2011 zu Ende gegangen ist, zu melden.

David Pym (CEO) erklärte: „Der Betrieb im Jahr 2011 hat zu einem weiteren positiven Jahr für Belvedere geführt. 2011 konnte das Unternehmen ein Nettoeinkommen von 2,59 Millionen Euro generieren. Der Kassenstand des Unternehmens hat sich trotz einer Investition in die Gold- und Nickelexploration in Höhe von 3,5 Millionen Euro verbessert. 2011 wurden Oberflächenerkundungsbohrungen mit einer Gesamtlänge von über 20.000 Metern niedergebracht.“

Wichtige finanzielle Punkte

  • Gesamtjahr 2011 – *Betriebsergebnis von 4,02 Millionen € (5,28 Millionen C$)
  • Gesamtjahr 2011 – Erträge von 24,7 Millionen € (32,30 Millionen C$)
  • Gesamtjahr 2011– Nettoeinkommen von 2,59 Millionen € (3,39 Millionen C$)
  • Ergebnisse des 1. Quartals – Nettoeinkommen von 1,44 Millionen € (1,88 Millionen C$)
  • Ergebnisse des 2. Quartals – Nettoverlust von 0,05 Millionen C$ (0,07 Millionen C$)
  • Ergebnisse des 3. Quartals – Nettoeinkommen von 0,55 Millionen € (0,72 Millionen C$)
  • Ergebnisse des 4. Quartals – Nettoeinkommen von 0,64 Millionen € (0,84 Millionen C$)
  • Januar 2011 – 3 Millionen C$ in Privatplatzierung erhoben
  • Februar 2011 – Darlehen in Höhe von 2 Millionen € in Aktien umgewandelt (2,62 Millionen C$)

*Das Betriebsergebnis wird als Absätze abzüglich Betriebskosten berechnet und schließt Abbau, Abschreibungen und Tilgungen aus.

Der geprüfte Geschäftsbericht und die Stellungnahmen und Analyse des Managements (Management’s Discussion and Analysis) wurden bei der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde eingereicht. Die vollständigen Ergebnisse werden ebenfalls auf SEDAR und auf der Unternehmenswebseite zur Verfügung stehen. Sämtliche Währungsbeträge sind, sofern nicht anderweitig aufgeführt, in Euro (€) angegeben.

Wichtige Betriebspunkte 2011

• Februar 2011 – Aufnahme eines 6.000 m umfassenden Bohrprogramms beim Goldschürfgebiet Osikonmäki East

• Februar 2011 – Aufnahme von Grubenerweiterungsbohrungen mit einer Gesamtlänge von 7.000 m bei der Nickelmine Hitura

• Juni 2011 – Vorläufige metallurgische Testarbeiten bei Kopsa ergaben Gold- und Kupfergewinnungsraten von +90%

• Juli 2011 – Optionsvereinbarung für Goldkonzessionsgebiete Rantasalmi und Kiimala abgeschlossen. Optionsnehmer muss in vier Jahren 6 Millionen $ aufwenden, um eine Beteiligung von 50% zu erwerben.

• August 2011 – Aufnahme eines 4.300 m umfassenden Bohrprogramms bei der Gold-Kupfer-Lagerstätte Kopsa

• September 2011 – Entdeckung eines neuen hochgradigen Golderzgangs an der Oberfläche bei Osikonmäki East

• Oktober 2011 – Neue Bohrungen führten bei Osikonmäki East zu erster angezeigter Ressource von 68.000 Unzen und einer 52%-Steigerung der abgeleiteten Ressource zu 244.000 Unzen

• Dezember 2011 – Im Jahr 2011 wurden bei Hitura 570.941 Tonnen Erz mit durchschnittlich 0,56% Nickel aufbereitet.

AUSGEWÄHLTE FINANZINFORMATIONEN

Die folgenden ausgewählten Finanzinformationen in der nachstehenden Tabelle stammen aus den zusammengefassten, konsolidierten Geschäftsberichten des Unternehmens für die angegebenen Zeiträume und sollten in Verbindung mit diesen Berichten und den dazugehörigen Anmerkungen gelesen werden. Diese Geschäftsberichte wurden in Übereinstimmung mit den International Financial Reporting Standards angefertigt. Bitte konsultieren Sie Anmerkung 18 in den Geschäftsberichten für einen Vergleich mit den kanadischen GAAP.

Das Unternehmen generierte im Vergleich zum Geschäftsjahr 2010, in dem das Unternehmen ein Nettoeinkommen von 1.991.236 € oder 0,02 € pro Aktie verbuchen konnte, im Jahr, das am 31. Dezember 2011 endete, ein Nettoeinkommen von 2.585.914 € oder 0,02 € pro Aktie. Die wesentlichen Gründe für diese vierteljährlichen und jährlichen Abweichungen werden im Anschluss an die nachstehende Tabelle mit den Finanzhöhepunkten erklärt.

Während des vierten Quartals: Das Unternehmen generierte ein Nettoeinkommen von 641.242 € (0,01 € pro Aktie). Im Vergleich hierzu wurden im vorausgegangenen Quartal ein Nettoeinkommen von 549.884 € (0,00 € pro Aktie), im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2010 ein Nettoeinkommen von 307.864 € (0,00 € pro Aktie) und im vierten Quartal 2009 ein Verlust von 3.704.731 € oder 0,04 € pro Aktie verbucht.

Betriebsaussichten

Insgesamt war 2011 ein erfolgreiches Jahr für das Unternehmen. Im Einklang mit unseren Geschäftszielen verpflichtet sich das Unternehmen weiterhin der Entwicklung der Gold- und Nickelbetriebe.

Im Hinblick auf unser Ziel, den Cashflow aus dem Betrieb durch die Verringerung der Betriebskosten und der Steigerung des Durchsatzes bei der Nickelmine Hitura zu erhöhen, wurden große Fortschritte erzielt. Die endgültigen Studien im Hinblick auf die Machbarkeit der Wiederaufnahme des Tagebaubetriebs an der Oberfläche in Verbindung mit dem Abbau unter Tage sind derzeit im Gange. Eine neue Reserven- und Ressourcenschätzung hat die Gesamtabbaureserven wesentlich erhöht und somit die Lebensdauer der Mine bei Hitura verlängert.

Die interne Investition in die Gold- und Nickelprojekte soll 2012 mit weiteren Erkundungsbohrungen bei den Gold- und Nickelprojekten fortgesetzt werden. Die metallurgischen Studien für das Gold- und Kupferkonzessionsgebiet Kopsa sind ebenfalls im Gange, um die Aufnahme der Machbarkeitsstudie zu ermöglichen, so dass unsere Vision, 2014 Goldproduktion zu unserem Portfolio hinzufügen zu können, erfüllt wird.

Zukunftsgerichtete Aussagen: Einige der in dieser Pressemeldung enthaltenen Aussagen sind möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen und daher mit bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet. Aussagen im Hinblick auf die zukünftigen Pläne und Ziele des Unternehmens (einschließlich Aussagen zu zukünftigen Bohrergebnissen) gelten uneingeschränkt als zukunftsgerichtete Aussagen, die unterschiedliche Risiken enthalten. Es muss darauf hingewiesen werden, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden.

Über Belvedere: Belvedere Resources Limited ist ein in British Columbia eingetragenes Bergbauunternehmen, das sich in erster Linie auf die Erschließung von Nickel-, Gold-, Kobalt- und Kupferressourcen in Finnland spezialisiert hat. Das Unternehmen fördert derzeit aus der Nickelmine Hitura im Zentrum Finnlands jährlich 2.200 Tonnen Nickelkonzentrat. Das Unternehmen betreibt in der Nähe der Mine Hitura eine Reihe von Goldprojekten im fortgeschrittenen Erschließungsstadium.

BELVEDERE RESOURCES LTD.

David Pym, CEO; Suite #404, Vancouver World Trade Centre, 999 Canada Place, Vancouver. BC. V6C 3E2, Kanada

Nähere Informationen erhalten Sie über Scott Findlay, Humbercrest Capital Inc., unter der Telefonnummer +1 647 274 2536 bzw. auf der Website www.belvedere-resources.com.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=24989

Dieser Beitrag wurde unter News der Aktiengesellschaften der Seltenen Erden und Metalle abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort