Alacer Gold kündigt Produktions-Verdopplung an

Alacer Gold kündigt Produktions-Verdopplung an

23.04.2012 Englowood – Der amerikanische Gold-Produzent Alacer Gold hat sich für die Zukunft einiges vorgenommen. Immerhin möchte die Gesellschaft ihre Gold-Förderung in den kommenden Jahren nahezu verdoppeln.

alacer gold logoDenn die Amerikaner wollen bis 2015 800.000 Feinunzen Gold jährlich produzieren, was einer Verdopplung des bisherigen Ausstoßes gleichkommt. Und auch im laufenden Geschäftsjahr soll der Gold-Output angehoben werden. So möchte das Unternehmen 2012 insgesamt zwischen 435.000 und 450.000 Feinunzen des Metalls der Könige produzieren. Zwar mussten die Amerikaner im ersten Quartal dieses Jahres einen Förder-Rückgang in Höhe von zwölf Prozent hinnehmen. Allerdings teilte die Gesellschaft mit, dass starke Schneefälle sowie sehr niedrige Temperaturen in der Türkei das Ergebnis negativ beeinflusst hatten. Im Vergleich zum letzten Vierteljahr 2011 produzierte die türkische Cöpler-Mine nach 113.861 Feinunzen Gold nun 100.290 Feinunzen im ersten Quartal 2012, was einem Rückgang von 23 Prozent entspricht. Da in Australien ein Problem mit dem Hauptmahlwerk in der Higginsville-Lagerstätte aufgetreten war, war auch hier ein leichter Förder-Rückgang zu verzeichnen.

Bestens gefüllte Projekt-Pipeline

Da der Konzern jedoch für das laufende Jahr in der Cöpler-Mine statt den prognostizierten 180.000 bis 190.000 Feinunzen nun von einem Gold-Output von 195.000 bis 200.000 Feinunzen aufgrund des Abschlusses der Entwicklung zweier Gruben in der Liegenschaft ausgeht, ist das Unternehmen für künftige Förder-Raten durchaus positiv gestimmt. Und auch die Chalice-Mine der Gesellschaft soll im zweiten Halbjahr 2012 in Produktion gehen, welche 110.000 Tonnen Erz für die Verarbeitungs-Anlagen in der Higginsville-Lagerstätte liefern soll.

Der genannte Förder-Rückgang im ersten Quartal dürfte demnach ein bloßer Ausrutscher sein. Insofern muten die Schätzungen der Amerikaner durchaus realistisch an. Für Investoren mit einer bullischen Marktmeinung in Bezug auf Gold, die zudem einen Faible für Wachstumswerte haben, könnte die Aktie von Alacer Gold demzufolge eine viel versprechende Depot-Bereicherung darstellen.
(www.emfis.com)

Dieser Beitrag wurde unter News der Aktiengesellschaften der Seltenen Erden und Metalle abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort